Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Ist Sherlock schwul? Warum Fans so an ihren Theorien hängen

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt als freier Journalist über Film, Kultur und Medien, unter anderem für den epd. Sein Podcast heißt "Kulturindustrie".

Zum piqer-Profil
Alexander MatzkeitMontag, 04.06.2018

Slates neuer Podcast Decoder Ring hat sich vorgenommen, einmal im Monat einem kulturellen Mysterium auf den Grund zu gehen. Die erste Folge zum "Laugh Track" in Sitcoms war gut, aber die zweite ist besser. Es geht um Fans und die Auswüchse ihrer Obsession.

In den letzten Jahren hat toxisches Fandom männlich dominiert im Bereich Star Wars und Co. auf sich aufmerksam gemacht. Insofern ist es clever, dass sich Autorin Willa Paskin stattdessen Sherlock Holmes vorknöpft. In dessen Abenteuern sehen viele Expertinnen und Experten den Ursprung modernen Fanverhaltens. Heute lebt dieses obsessive Fandom unter anderem in Verschwörungstheorien rund um die aktuelle BBC-Serie Sherlock mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman fort.

Dort wünschen sich nämlich einige (vor allem weibliche) Fans so sehr, dass der homosexuelle Subtext der Holmes-Watson-Beziehung auch offizieller Kanon wird, dass sie geradezu zu Realitätsverweigerern werden. Das führt zu Flügelkämpfen innerhalb der Fankreise, die mit teilweise harten Bandagen ausgetragen werden. Paskin spürt den Wünschen und Hoffnungen nach, die dahinter liegen und untersucht das Phänomen von allen Seiten. Eine gute Geschichte und darüber hinaus ein sehr guter Einstieg in den akademischen Bereich der "Fan Studies".

Ist Sherlock schwul? Warum Fans so an ihren Theorien hängen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.