Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Matthias Kreienbrink
piqer: Matthias Kreienbrink
Montag, 14.03.2016

Ist der Controller schweißnass, bist du ein richtiger Gamer

Ein Videospiel kann mit vielen Reizen locken. Die Grafik, die Geschichte, das Franchise. Historisch betrachtet ist es aber wohl vor allem das Gameplay, das Spieler immer wieder an den Controller lockt.

Doch ist es eine veritable Frage: Muss ein Spiel herausfordernd sein? 

Eine Reihe wie die "Dark Souls" Serie, deren dritter Teil demnächst erscheinen wird, brüstet sich mit einem besonders hohen Schwierigkeitsgrad. Nur wirkliche "Pro-Gamer" sollen fähig sein, diese Spiele durchzuspielen. 

Es geht dabei also nicht mehr nur um Unterhaltung. Es geht um können. Darum, seinen "Skill" so weit zu optimieren, dass man sich von anderen Spielern absetzt und sich damit selbst zu der erlauchten Gruppe der "Hardcore-Gamer" zählen kann. Inzwischen hat sich in einer Gegenbewegung zu Mobile- und Casualgames oder sogenannten "Walkingsimulatoren" eine Subkultur gebildet, in der es nur um "Skill" geht. Wer keinen hat, ist kein Gamer.

Doch bleibt die Frage: Ist ein echter Gamer nur der, der des Gameplays wegen zockt? Nur der, der alle Mechaniken eines Spiel auswendig lernt, jede Tastenkombination im Schlaf herunterrattert kann, sich Stunden und Stunden nimmt, um seine Spielfigur aufzuleveln?

Der Artikel geht der Frage nach, ob Gameplay wirklich fordern muss und was gutes Gamedesign eigentlich ausmacht. Eine sehr interessante Lektüre. Auch dann, wenn man nicht in allen Punkten zustimmen möchte.

Die Bedeutsamkeit und Schönheit eines Spiels liegt darin, es dem Spieler zu ermöglichen, einen Blick auf das Innenleben seines Verstandes zu werfen. Spiele ermöglichen uns die Sichtbarmachung und das Miterleben von Kreativitäts- und Lernprozessen im komplexesten Bauteil des menschlichen Organismus. Bedeutungslos? Eher nicht.

Ist der Controller schweißnass, bist du ein richtiger Gamer
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!