Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Mayte Schomburg
Initiatorin und Vorsitzende von Publixphere e.V. & Affiliate am Berkman Center for Internet & Society at Harvard University
Zum piqer-Profil
piqer: Mayte Schomburg
Freitag, 04.12.2015

Interview: Folter durch die CIA

Die CIA hat nach den Anschlägen des 11. September 2001 ein umfassendes, weltumspannendes Haft- und Verhörprogramm ins Leben gerufen. Wir wir wissen, wurden Gefangene im Rahmen dieses Programms immer wieder gefoltert. Bislang wurden die Verantwortlichen dieses Systems jedoch nicht zur Rechenschaft gezogen. Laura Pitter, Sicherheitsexpertin bei Human Rights Watch, hat viele ehemalige Gefangene und Folteropfer der CIA befragt. In diesem Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen. Das ist erhellend, da sie ihre persönliche Sicht als US-Amerikanerin einbringt und es so schafft, diesem vieldiskutierten Thema eine neue Facette hinzuzufügen: "What gets under my skin is speaking to people who were tortured, and knowing that the US government did this to them. [...] I commented about the remarkable ability of human beings to adapt. Moments later he put his head down, and I saw he had begun to cry. We had talked for hours before that about his abuse, but it was my recognition of his humanity that finally got to him."

Interview: Folter durch die CIA
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!