Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Richard Oehmann
Jahrelange Berufsausübung ohne jegliche Form von Berufsausbildung
Zum piqer-Profil
piqer: Richard Oehmann
Dienstag, 26.04.2016

Hinweise zum Gerücht Veronica Ferres

Dass es neben Trollen und Freunden der informationslosen Kommunikation ("Hm...") in Internetforen auch professionelle Jubler gibt, hat sich immerhin schon rumgesprochen - wenn auch nicht ausreichend.

Dieser Text im "Tagesspiegel", der sich mit seltsamen Kommentar-Wellen zugunsten des unfassbar unsympathischen Carsten Maschmeyers beschäftigt, lässt nun die Frage daherscheppern, ob die Menschheit nicht sowieso längst von taktischen Kommentierern gesteuert wird. Der Verdacht speist sich nicht so sehr durch die zahlreichen Indizien, die die Journalistin Sonja Álvarez im Bezug auf Maschmeyer gesammelt hat, sondern mehr noch durch den Jubel für dessen Frau Veronica Ferres. Seit Jahrzehnten ist diese ausstrahlungsarme Frau als eine Art Schauspielerin tätig, ursprünglich weil sie Helmut Dietl irgendwann mal toll gefunden hat. Der einzig nennenswerte Kino-Erfolg ohne Dietlbeteiligung, "Das Superweib", stammt aus dem Jahre 1995. Seither macht Ferres Werbung und Homestories, gibt großmäulig-sensible Interviews, spielt immer wieder in großen Fernsehproduktionen mit, ja, im Kino - sogar mit John Malkovich und neuerdings mit Robert De Niro. 

Für den Film "Hectors Reise" z.B. wurden für kleine Gastauftritte prominente internationale Mimen besetzt. Frankreich wurde da durch Jean Reno vertreten, Schweden durch Stellan Skarsgard, Amerika durch Christopher Plummer, und Australien durch Toni Collette.

Und Deutschland? Von der Ferresvroni!

Seit Jahren wird da ein künstlerischer Stellenwert behauptet, der durch nichts belegt ist. Denn jetzt mal ohne Schmarrn: Wer kennt schon wirklich einen Menschen, der die Ferres talentiert, toll, schön, gescheit, sexy oder auch nur interessant findet?

Kann es also sein, dass das Gerücht Veronica Ferres nur durch begeisterte Leserbriefe, durch hymnische Zuschriften an Fernsehsender und eben professionell organisierte Jubelkommentare aufrecht erhalten wird?

Das würde endlich mal einiges erklären.

Hinweise zum Gerücht Veronica Ferres
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 5
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

    ...prächtiger Rant das!

  2. Judka Strittmatter
    Judka Strittmatter · vor mehr als einem Jahr

    Lieber Kollege Richard, you made my day....
    Danke dafür.
    Judka

    1. Richard Oehmann
      Richard Oehmann · vor mehr als einem Jahr

      Das ist schön, aber ist das nicht auch ein Jubelkommentar?
      Bezahlt von Christine Neubauer?

    2. Georg Wallwitz
      Georg Wallwitz · vor mehr als einem Jahr

      @Richard Oehmann Ich würde Dich dafür auch gerne auf einen Kaffee einladen. Jubel!

    3. Richard Oehmann
      Richard Oehmann · vor mehr als einem Jahr

      @Georg Wallwitz Das ist doch wieder nur so ein Mitarbeiter von Maria Furtwängler.