Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Mathias Adler
Herausgeber / Journalist

Mathias Adler ist Herausgeber des Hamburger Tagesjournal. Der morgendliche Newsletter kuratiert den Hamburger Nachrichtentag. Davor war er unter anderem viele Jahre Geschäftsführer des Hamburger Lokalsenders Hamburg 1.

Zum User-Profil
Mathias Adler
Community piq
Donnerstag, 10.03.2016

Gescheiterte Senatspolitik bei Flüchtlingsbauten

Der Hamburger Senat lässt sich in Sachen Flüchtlingsunterbringung immer mehr anzählen. Im Herbst zur Hochzeit der Flüchtlingszuwanderung, beauftragte er die Bezirke mit der Suche nach Flächen für Großunterkünfte. 4.000 Menschen sollten dort jeweils untergebracht werden. Alternativlos sei das Vorgehen, wurde verkündet. Deswegen gab es auch keine Gespräche mit den betroffenen Bürgern vor Ort. Über das „Wie“ vielleicht noch; aber nicht über das „Ob“. Doch der Senat hat die Gegenbewegung unterschätzt, die Klaus Schomacker politisch klug in einem Dachverband der Gegner gebündelt hat.

 Und nun zeigt sich eine weitere Achillesferse des geplanten Vorgehens: Das Veraltungsgericht entzieht dem Senat den juristischen Boden. Die Baugenehmigung, auf Basis einer eigens initiierten Rechtsänderung in Klein Borstel, sei rechtswidrig. Für viele weitere Standorte dürfte das nun auch gelten. Ein großes Problem für den Senat wie Philipp Woldin für die Welt Hamburg analysiert.

Gescheiterte Senatspolitik bei Flüchtlingsbauten
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.