Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Gabriele Feile
Ich selbst. Botschafterin.

Ich glaube, dass alles, was als "normal" gilt, die Welt kein bisschen besser macht. Und fliege gerne voraus. Miss mich daran!

Zum User-Profil
Gabriele Feile
Community piq
Sonntag, 19.04.2020

Geistliche Exit-Strategie von Papst Franziskus

Es gibt hier ja leider keine Kategorie zum Thema "Glaube". Warum eigentlich nicht? In der ZEIT heißt sie trefflich "Glauben & Zweifeln", das passte hier doch auch, oder?

Ganz aktuell hat Papst Franziskus in einer spanischen Zeitschrift "Vida Nueva" (Neues Leben) einen "Plan um wieder aufzustehen" veröffentlicht. Den Artikel fasst dieser Beitrag auf deutsch zusammen. Es ist keine "mit Virologen abgestimmte Exit-Strategie", heißt es dort. Stattdessen ist es ein Aufruf zur Freude:

„Zur Freude einzuladen kann angesichts der schwerwiegenden Folgen des Covid-19 vielleicht provokant wirken, oder wie ein übler Witz“, so Franziskus. „Denn wie die ersten Jüngerinnen, die damals zum Grab Jesu gingen, leben wir derzeit in einer Atmosphäre des Schmerzes und der Unsicherheit.“ (Man beachte, wie selbstverständlich der Papst hier von „Jüngerinnen“ spricht.)

Der Papst fordert in dem Artikel einmal mehr die Entwicklung von „Antikörpern der Solidarität“, um die üblen Folgen der Pandemie abzufedern. Mit Fatalismus sei jetzt nicht gedient. (...) Mit den „anderen Epidemien“ meint Franziskus: Hungersnöte, Kriege, Waffenhandel, Raubbau an den natürlichen Ressourcen.

Ich finde, dieser Papst gehört gehört. Und deshalb empfehle ich diesen kurzen Text.

Geistliche Exit-Strategie von Papst Franziskus
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Yvonne Franke
    Yvonne Franke · vor 4 Monaten

    Eine gute Anregung, Gaby. Wir besprechen das mal. :-)

    1. Gabriele Feile
      Gabriele Feile · vor 4 Monaten

      Toll, Yvonne, so eine prompte Reaktion. Ich bin gespannt, was ihr daraus macht. Vielen Dank.

    2. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · vor 4 Monaten

      @Gabriele Feile Sehr gern! Hab einen schönen Sonntag.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.