Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Tino Hanekamp
Autor

Tino Hanekamp war Journalist und Musikjournalist, hat in Hamburg zwei Musikclubs gegründet (Weltbühne, Uebel & Gefährlich), einen Roman geschrieben (‚So was von da‘) und unlängst ein Buch über Nick Cave ('... über Nick Cave'). Er lebt im Süden Mexikos.

Zum piqer-Profil
piqer: Tino Hanekamp
Dienstag, 18.02.2020

Er bloggte über die Zustände in Wuhan nach dem Ausbruch des Coronavirus – und verschwand

Artikel des Time Magazins über den 34-jährigen Anwalt Chen Qiushi, einer von unzähligen Chinesen, die über Social Media über die Zustände in China nach dem Ausbruch des Coronavirus berichten. Chen Qiushi verschickte binnen zwei Wochen mehr als hundert Video-Posts aus Wuhan, zeigte überfüllte Krankenhäuser und die chaotischen und bedrückenden Zustände in der Stadt und brach damit wie so viele Blogger das Kommunikationsmonopol der Kommunistischen Partei. Er bezeichnete sich als „citizen-journalist“ und wurde in seinen Selfie-Videos zuletzt immer verzweifelter:

“I am scared,” he said. “I have the virus in front of me, and on my back, I have the legal and administrative power of China.”

Kurz darauf wurde er zwangsweise unter Quarantäne gestellt, obwohl er laut einem Freund keinerlei Krankheitssymptome hatte. Seitdem postet er nichts mehr. Das war vor zwei Wochen. Noch immer konnten Freunde und Familie keinen Kontakt zu ihm aufnehmen.

Er bloggte über die Zustände in Wuhan nach dem Ausbruch des Coronavirus – und verschwand
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.