Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Freitag, 27.05.2016

Empires of the Deep - vom Scheitern im Filmbusiness

Man nehme: einen chinesischen, filmverrückten Milliardär. Man nehme eine Story, die man so noch nie gesehen hat, z.B. eine Fantasy-Liebesgeschichte, die unter Wasser spielt. Man nehme den Traum von einem weltweiten, durchschlagenden Erfolg, der die kleinen Filmchen der Herren Spielberg, Cameron und Jackson erblassen lässt.

Doch es sollte nicht sein.

Chronologie eines langsamen tragischen Scheiterns.

Interessiert, mitunter amüsiert, liest man diese scheinbar endlose Suche danach, den Film abschließen und endlich vermarkten zu können. 

Heute, ein Jahrzehnt nach den ersten Drehtagen, mehreren Regisseuren, die sich an die Aufgabe wagten, und Schauspielern, die das Handtuch warfen, sowie vermutlichen Kosten von etwa 140 Mio. $, wartet der Film immer noch darauf die Kinokassen weltweit zum Klingeln zu bringen.

Empires of the Deep - vom Scheitern im Filmbusiness
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!