Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Barbara Kreuzer

Neugierig, linkshändig. Ging für den Journalistik-Master nach Leipzig und kam bis heute nicht zurück. Volontierte beim MDR und ist da ganz einfach hängen geblieben. Arbeitet für Hörfunk und Fernsehen. Aufgewachsen bei Köln. Ländlich allerdings. Mit Kälbern und so.

Zum piqer-Profil
piqer: Barbara Kreuzer
Dienstag, 18.06.2019

Eine Königin unter den Dokus: "Prinzessinnenbad"

"Ich komm' aus Kreuzberg, du Muschi!" - ein Filmzitat, das nach dem einschlagenden Erfolg der Doku auf T-Shirts gedruckt wurde. Die neunzigminütige Dokumentation "Prinzessinenbad" ist inzwischen ein Oldie, gehört aber immer noch zu den besten Dokumentarfilmen. Punkt. Zu den besten Filmen über Jugendkultur und das Erwachsenwerden. Und vielleicht auch über Berlin-Kreuzberg, wo er spielt.

Seine Protagonistinnen Klara, Mina und Tanutscha wurden zwei Jahre lang von der Regisseurin Bettina Blümner begleitet, die mit ihrem Langzeitfilm-Debüt den Deutschen Filmpreis als bester Dokumentarfilm (2008) gewann. 

"Die Regisseurin nimmt sich stets zurück und gibt nie dem Impuls nach, zu nah an die Mädchen heranzurücken und vermeidet es so, sie zu diskreditieren oder bloßzustellen." - Critic.de

Unterlegt mit deutschem Hip-Hop und unterschnitten mit Bildern der vorbeifahrenden U1, wirkt manches erstmal inszeniert und stereotyp. Letztlich schafft die Doku aber große Authentizität und damit feinfühlige Portraits dreier junger Frauen, die der Filmemacherin und ihrer Kamera offen und meinungsstark ihre Lebenssituationen, Wünsche und Schwierigkeiten anvertrauen. 

Die Mädels selbst waren nach Erscheinen mit Teilen des Films übrigens nur wenig einverstanden. Inzwischen sind mehr als zehn Jahre vergangen, 

"seit die drei (...) erst ihre Jugend verraten gesehen haben und dann doch neben Clint Eastwood über den roten Teppich der Berlinale gelaufen sind." - Süddeutsche.de 

Eine Königin unter den Dokus: "Prinzessinnenbad"
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · Erstellt vor 27 Tagen ·

    Was für eine Doku. Ich hab sie auf Empfehlung von Alex Krützfeldt bereits im letzten Jahr geschaut und fand auch, dass die Einblicke in die Leben, Gefühlswelten und die Ansichten der Mädchen wirklich einzigartig sind. Den SZ-Text, den du verlinkt hast, kannte ich noch nicht. Sehr schöne Ergänzung.

    1. Lars Hauch
      Lars Hauch · Erstellt vor 27 Tagen · Bearbeitet vor 26 Tagen

      Absolut! Eine ungewöhnlich intensive und gleichzeitig unaufgeregte Darbietung, Danke für die Empfehlung.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.