Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Annett Gröschner
Schriftstellerin und Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Annett Gröschner
Donnerstag, 19.11.2015

Ein unerschrockenes Gemüt und ein stabiler Magen

Herausbekommen, was wirklich geschieht: Der SPIEGEL-Korrespondent Christoph Reuter ist einer der wenigen Journalisten, die noch vor Ort aus den Krisenregionen des arabischen Raums berichten. In dem sehr informativen Interview mit kress.de spricht er über die schwierigen Bedingungen, unter denen er arbeitet, seine Erfahrungen vor Ort mit NGO's, Nachrichtendiensten, Kombattanten und lokalen Mitarbeitern. Seine Einschätzungen sind wenig hoffnungsvoll, sowohl was die Unterstützung durch die heimischen Redaktionen als auch die Informiertheit der Geheimdienste angeht. "Was der BND zum Beispiel zu Syrien abgegeben hat, war solch haarsträubender Blödsinn, noch nicht einmal politisch gefärbt, sondern einfach komplett ahnungslos, dass es mehr aussagte über den Bundesnachrichtendienst als über die Lage im Land. Grundsätzlich ist es ein ungesundes Abhängigkeitsverhältnis, am Tropf irgendwelcher Behörden zu hängen, davon sollte man sich freimachen. Aber dafür muss man halt selber recherchieren." Die Risiken der Informationsbeschaffung werden immer größer und die Bereitschaft der Redaktionen, die Korrespondenten angemessen zu unterstützen, kleiner. Die Branche will mehr Content, weniger Recherche. Aber man braucht für so eine Arbeit einen langen Atem, umfängliche Vorbereitungen und ein verlässliches Kontaktnetz. "Das ist alles nichts für die 'Fallschirmeinsätze', dass man ein paar Tage kommt, ein bisschen Geschützdonner mitnimmt und wieder abreist."
Ein unerschrockenes Gemüt und ein stabiler Magen
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.