Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Judka Strittmatter
freie Journalistin und Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Judka Strittmatter
Mittwoch, 11.05.2016

Die zugedröhnte Gesellschaft

Einer der besten Texte über schlechten Stoff: Crystal Meth. Geschildert am Schicksal einer jungen Frau, die viele Jahre „druff“ war, obwohl sie Kinder hat.

„Nancy, wie ist das, wenn man das Zeug nimmt?

Man zieht’s durch die Nase! Und da läuft schon so ein schönes Tränchen an einem Auge runter. Dann geht’s auch gleich los.“

Crystal Meth ist kein Unterschichten-Phänomen, wie wir seit Volker Beck wissen. Und wenn Rauschgifte sonst ein Großstadtproblem waren, so ist es hier anders herum: Die Kristalle arbeiten sich vom Land in die Stadt. Sie etablieren sich zum Schmierstoff einer Gesellschaft, die sich immer mehr unter Druck stellt und immer weniger dagegenzusetzen hat; einer Gesellschaft, die erstmalig Drogen nimmt, um mithalten zu können, nicht um auszusteigen. Zitat: „Schlank und lüstern werden, wach und unternehmungslustig sein: Der Ruf eilt Crystal erfolgreicher voraus als alle Schreckensbilder von Pickeln, Falten und ausgefallenen Zähnen.”  

Die zugedröhnte Gesellschaft
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!