Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Marcus Bösch
piqer: Marcus Bösch
Freitag, 29.04.2016

Die schönste Minigolfbahn der Welt – Tom Dixon, Paul Smith und Zaha Hadid machen auch mit

Minigolf – gibt es irgendetwas Fürchterlicheres? Es klingt wie eine gute Idee, eine nette Abwechslung, eine Freizeitbeschäftigung, raus an die Sonne, frische Luft und die Kinder haben sicher auch Spaß.

Und dann steht man da mit einem alten Hartplastikball, einem zerkratzten Schläger und einem noch leeren Zettel, mit der festen Absicht die 18 Löcher so zu meistern, wie sie noch nie jemand gemeistert hat. Das geht am Anfang gut, alles einfach, alles super. Doch dann macht man Fehler und es werden immer mehr Schläge, man kriegt sogar einen Strafpunkt, schafft es einfach nicht diesen bescheuerten Ball ins Loch zu bekommen. Die Kinder fangen an zu meckern, haben nach Loch sechs keine Lust mehr. Man quält sich durch. Warum?

Wie angenehm hingegen klingt die Idee, im September in London neun, von tollen Designern entworfene, Minigolfbahnen am Trafalger Square auszuprobieren. Da die jeweiligen Bahnen abenteuerlich, größenwahnsinnig oder einfach nur schön sind, wirkt das reine Erreichen des Lochs wie ein netter aber nicht zwingender Aspekt des Ganzen. Noch 38 Tage lang bei Kickstarter.

Die schönste Minigolfbahn der Welt – Tom Dixon, Paul Smith und Zaha Hadid machen auch mit
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Leopold Ploner
    Leopold Ploner · vor mehr als einem Jahr

    Die Idee ist einfach herrlich. Man könnte viel mehr originelle, künstlerische, architektonische, abgedrehte Minigolfplätze bauen.