Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Torsten Schubert
Torsten Schubert
Community piq
Sonntag, 21.04.2019

Die Geschichte von Mensch und Pferd

Wie und warum hat der Mensch das Pferd gezähmt, und warum scheinen sie wie füreinander gemacht zu sein? Auf der Suche nach einer Antwort reiste ein deutsch-kanadisches Filmteam zwei Jahre lang um die Welt: von den letzten heute lebenden Reiternomaden im Altai-Gebirge zu sibirischen Cowboys am kältesten Ort der Welt, von Beduinen auf der Arabischen Halbinsel zu den heutigen Blackfoot-Indianern in Nordamerika.
Entstanden sind eindrucksvolle Bilder der einzigartigen Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Die Dokumentation zeigt, wie Evolutionsbiologen das Fossil des Urpferdchens zum ersten Mal virtuell zum Leben erwecken und Archäologen die ersten Reiter entdeckten: ein heute verschwundenes Volk, das vor 6.000 Jahren das Pferd als erstes domestizierte – aus einem ganz anderen Grund, als wir heute annehmen würden.

Es waren Einwanderer, die Europa zu dem gemacht haben, was wir heute als europäisch betrachten, einschließlich unserer hellen Haut.

Genetiker zeigen wie eine zentralasiatische Reiterkultur vor knapp 5.000 Jahren auf dem Rücken der Pferde nach Europa kam und vieles von dem mitbrachte, was wir heute als ureuropäisch betrachten, darunter auch die helle Hautfarbe. Bei der dieser Einwanderungswelle wurden 90 Prozent der damaligen europäischen Urbevölkerung ersetzt – ohne Blutvergießen, aber dennoch auf eine unerwartete und dramatische Weise. Die Zähmung des Pferdes hat Europa, Asien und die ganze Welt für immer verändert.

Die Dokumentation begibt sich auf eine eindrucksvolle Reise in die Geschichte der Menschheit und in die Biologie des Pferdes.

Die Geschichte von Mensch und Pferd
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marion Bruchhäuser
    Marion Bruchhäuser · Erstellt vor 27 Tagen ·

    Endlich - der Beginn des “Pferdekanals” auf piqd und ich muss nicht die Schelte dafür einstecken ;-)). Vielen Dank für den Video-Tipp!
    Das Thema finde ich tatsächlich sehr interessant und die meisten Menschen verbinden ja leider mit Pferden eher das “Wendy-Image” oder gar negativ Schlagzeilen von Springturnieren.
    Dabei wäre der Mensch heute nicht dort wo er ist ohne den treuen und weisen Begleiter Pferd.
    Es wäre so hilfreich wenn sich mehr Menschen mit diesen noblen Geschöpfen beschäftigten. Heutzutage müssen sie uns nicht mehr bei der Kriegsführung unterstützen, dennoch gibt es so viele Bereiche in denen das Pferd den Menschen helfen kann - Naturverbundenheit lehren, das eigene Auftreten spiegeln, Selbstvertrauen, Demut und Geduld lernen, ADS und handysucht mindern, Bäume bodenschonend aus dem Wald holen... genügend Stoff für den neuen piqd Kanal ;-)).

    Mehr dazu kann man lesen bzw sehen z.B. bei Patrick Kaye https://m.youtube.com/..., Bent Branderup, Eberhard Weiß etc etc