Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt über Film und Medien. Bisher unter anderem bei epd film und epd medien, kino-zeit.de, 3sat, zdf.kultur und im Techniktagebuch - sowie in seinem Blog "Real Virtuality" und dem Podcast "LEXPOD".

Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Matzkeit
Sonntag, 11.03.2018

Die endgültige Satire auf alle True-Crime-Podcasts

Wo wären wir wohl heute, hätte vor drei Jahren nicht ausgerechnet Serial den Podcast-Boom losgetreten? Sarah Koenigs Neuuntersuchung eines 15 Jahre alten Cold Case lieferte Inspiration für weitere Hitpodcasts und solche, die es werden wollen, von Missing Richard Simmons über S-Town bis hin zu deutschen Versuchen wie Dunkle Heimat - Der Fall Hinterkaifeck.

Das US-Satiremedium "The Onion" hat jetzt mit A Very Fatal Murder seine eigene Version dieses Musters veröffentlicht. Sie hat alles, was man braucht: einen grausamen Mord, einen Ermittler, der sich selbst in seine Geschichte einschreibt, und eine Verknüpfung zu größeren gesellschaftlichen Gedanken. Nur eben als bitterböse Satire: "I couldn't believe the police had not put any podcasters on the case yet."

A Very Fatal Murder ist nicht immer messerscharf witzig, manchmal ist er auch ein bisschen plump und vorhersehbar. Aber es lohnt sich, die sechs rund 15-minütigen Folgen bis zum Ende zu hören. Der letzte Twist ist klüger als erwartet.

Die endgültige Satire auf alle True-Crime-Podcasts
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.