Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Rainer Sigl
Journalist Print/Online/Radio, Blogger; Textarbeiter
Zum piqer-Profil
piqer: Rainer Sigl
Donnerstag, 16.03.2017

Die Brettspiele, mit denen die CIA ihre Agenten trainiert

Spielkarten, Würfel, Spielbretter: Daran denkt man nicht unbedingt, wenn man sich das Training von CIA-Agenten vorstellt. Und dennoch benutzt der US-Auslandsgeheimdienst seit mehreren Jahren selbst entworfene strategische Brettspiele, um sein Personal auf reale Krisen und Außeneinsätze vorzubereiten. 

Der Ars-Technica-Journalist Sam Machkovech wurde im Rahmen der SXSW  in Texas mit anderen Kollegen dazu eingeladen, sich drei der deklassifizierten Trainingsspiele genauer anzusehen.

Clopper recalls one day in 2008 when his 'boss's boss' called him into a meeting and asked him to develop new internal training exercises. Normally, these exercises test whether recent lessons and seminars have been absorbed by officers, and they usually involve 'teams, flip charts, and briefings', Clopper says. 'Incredibly boring.' But Clopper had now been at the CIA long enough to reshape its exercises, his boss said, and he got excited: 'I'm a gamer. I enjoy games, video games, tabletop games. Could we bring games into learning?'

Dass die Brettspiele kommerzielle Erfolge wären, ist zweifelhaft. Doch sie geben einen faszinierenden Einblick in die Welt der Geheimdienstarbeit, in der es nicht nur um Sammeln von Informationen, Pflege von Kontakten und Jagd auf internationale Terroristen und Drogenbosse geht, sondern auch und vor allem um Kooperation der Agenten/Spieler untereinander. 

Die  Brettspiele sollen samt ihrem umfangreichen Regelwerk auf die Komplexität der realen Einsätze vorbereiten — und auf jene realer menschlicher Interaktion. Da kann sogar ein Spielerfolg durch Schummeln Aussagekraft besitzen: "That's real human behavior," CIA Chief Strategy Officer Rachel Grunspan says. "If you design a game right, you’ll see a lot of complexity organically emerge. That’s what you want."

Die Brettspiele, mit denen die CIA ihre Agenten trainiert
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!