Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Der Anastasia-Kult – Podcastserie über eine rechte Ökobewegung

Susanne Franzmeyer
Piqer für Radio Features
Zum piqer-Profil
Susanne FranzmeyerFreitag, 07.10.2022

Wer noch nichts von Anastasia gehört hat, sollte sich dringend einmal damit befassen, und gut geeignet ist dafür die gelungene Podcast-Serie "Seelenfänger". In sechs Teilen gibt das Autorenteam hier auf spannende Weise Einblicke in den gefährlichen, oft als Ökobewegung verharmlost gelesenen Anastasia-Kult und nimmt die Hörerschaft mit auf eine spannende Recherchereise. 

Anastasia ist eine fiktive Figur aus der Feder des russischen Autors Wladimir Megre, der eine wachsende Fangemeinde hat. Die Anhänger des Kultes glauben an Anastasia als echte Person, die im Einklang mit der Natur in den Wäldern Russlands leben soll. Das mehrteilige "Werk" vermittelt unter anderem antisemitische, rassistische und sexistische Inhalte.

Das spitzt sich dann zu bis zu dem Moment, als er den Holocaust relativiert und fragt, ja, ob nicht das jüdische Volk, also Jüd*innen selber Schuld vielleicht daran gehabt hätten.

Die Anastasia-Fans streben ein Leben an wie das, das die Anastasia aus den Büchern Megres der Leserschaft vermittelt. Die Bücher werden also wie eine Art Bibel, wie ein Leitfaden zum eigenen Leben angesehen. Im Zentrum steht dabei ein eigener Hof, der eine gewisse Größe haben und mit dem jede Familie sich selbst versorgen soll.


Die Nähe zu weiteren Verschwörungstheorien ist ebenfalls frappierend. In der Öffentlichkeit und in den Ortschaften, wo sich Anastasia-Gemeinden bilden, werden die Anhänger zumeist aber positiv als "Ökobauern" wahrgenommen. Andersdenkende oder Aussteiger 
aus einer solchen Anastasia-Gemeinschaft, darunter eine junge Frau mit jüdischen Familienbackground, berichten erschreckend anderes.

Eine absolute Hörempfehlung!

Der Anastasia-Kult – Podcastserie über eine rechte Ökobewegung

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Lachner
    Theresa Lachner · vor 4 Monaten

    Wow, danke für diese Empfehlung liebe Susanne! Habe die Folgen am Stück weggesuchtet, den Kopf geschüttelt, und vieles verstanden. Und danach mehreren Freund*innen empfohlen, denen es genau so ging.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.