Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Kurt Tutschek
Lehrer

Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Lehrer/innen-Fortbildung
Fotograf & Bildbearbeiter
Blogger
Podcaster
Mensch

Web:
> zeitpunkte.eu
> derstandard.at/r2000050029694/Tutscheks-Zeitreiseblog

Zum User-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Samstag, 18.06.2016

Das Paradiesvogel-Projekt

Paradiesvögel sind scheue Tiere, denen nur noch wenige Lebensräume weltweit verblieben sind. Sie leben in den Regenwäldern Australiens, auf einigen Inseln der Molukken und auf Neuguinea. Nur noch etwa 40 Arten der seltenen Vögel sind in freier Natur anzutreffen.

Das Birds-of-Paradise Project stellt nun erstmalig diese wunderschönen Tiere umfassend auf einer Webseite vor: In Bild, Video, Ton und Text.

In einer Soundgalerie kann man die Rufe der Paradiesvögel anhören, die Farbenpracht der Tiere ist in einem exzellenten Video dokumentiert, ein interessanter Text gibt Informationen zur Pigmentierung der Federn. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Seite zu den Paradiesvögeln, die die Cornell Universität in beispielhafter Weise gestaltet hat.

Eine Seite, die dazu einlädt, sich ein wenig mit diesen wunderschönen Tieren zu beschäftigen. Nicht nur für Ornithologen sehenswert.

Das Paradiesvogel-Projekt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.