Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
piqer: Georg Wallwitz
Sonntag, 10.07.2016

Das Drama in der Südchinesischen See

Potenzial für größere Kriege hat nicht nur der Nahe Osten und die Sehnsucht Russlands nach seinen ehemaligen Sowjetrepubliken, sondern auch der Chinesische Hunger nach winzigen (oftmals künstlichen) Atollen in der Südchinesischen See.

Bei uns geht das Thema unter, aber auf globaler Ebene ist es wirklich groß. Asiens Augen sind daher am Dienstag auf Den Haag gerichtet, wo ein obskures UN-Tribunal über die Berechtigung  der Chinesischen Ansprüche entscheidet. Der gepiqde Artikel ist eine Vorschau der Straits Times aus Singapur auf die Entscheidung.

Extrem spannend wird es, wenn das Gericht gegen China entscheidet und dieses daraufhin entscheidet, seine Ansprüche mit Waffengewalt durchzusetzen (in diesem Fall gegen die Philippinen). Die USA haben im Vorgriff darauf bereits erhebliche Flottenverbände in die Region verlagert.

Es könnte sein, dass wir uns mit dem Thema bald intensiv beschäftigen müssen.

Das Drama in der Südchinesischen See
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!