Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Rainer Sigl
Journalist Print/Online/Radio, Blogger; Textarbeiter
Zum piqer-Profil
piqer: Rainer Sigl
Dienstag, 18.04.2017

Das dicke fette Buch über die Geschichte der Computerrollenspiele

Computerrollenspiele - kurz: CRPGs - sind etwas Besonderes. Zum einen, weil es das Genre fast seit den frühesten Zeiten digitalen Spielens gibt, zum anderen aber auch deshalb, weil sie ihre Spielerinnen und Spieler noch mehr als andere Spiele in sich aufsaugen und ein anderes Leben führen lassen - bevor der Begriff des "Rollenspiels" ins elektronische Medium gewandert ist, kann er immerhin nicht nur auf ein Vorleben als "Pen&Paper"-Gesellschaftsspielvariante, sondern auch als psychologisches, pädagogisches, sozialtherapeutisches oder auch erotisches  Kommunikationsexperiment verweisen.

Man kann sich nun auf verschiedene Weisen dem weiten Feld des Computerrollenspiels und seiner Geschichte nähern - der ambitionierteste ist sicher jener, alle CRPGs der Spielegeschichte selbst durchzuspielen. Wer es etwas weniger aufwendig mag, sollte einen Blick auf das CRPG Book Project werfen. Richard Cobbett hat das Projekt für RockPaperShotgun einer größeren Leserschaft vorgestellt: Auf aktuell 450 Seiten will ein Team freiwilliger Enthusiasten die gesamte Geschichte des Computerrollenspiels zwischen zwei (elektronischen) Buchdeckeln versammeln - ein work in progress

Even at that imposing size, The CRPG Book Project, managed by Felipe Pepe, can only really scratch the surface of the genre. It’s more a primer history than a deep-dive into any individual title, with most games only given a page or two on what they were, why they’re interesting, and what their place in the genre is. ... The result is a lovely book. This is a lovingly written and laid out tribute to the genre designed to be enjoyed as much as be informed by. Every game is presented in full-colour article form, with a wide range of writers – many from the Codex, but also a few familiar names like Chris Avellone, Scorpia and Tim Cain.

Auf dem Blog des Projekts ist die Entstehungsgeschichte des jetzt (beinahe!) abgeschlossenen Projekts dokumentiert; wer Freude an CRPGs hat, findet hier kostenlosen Lesestoff.

Das dicke fette Buch über die Geschichte der Computerrollenspiele
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!