Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Jovana Reisinger
Autorin, Filmemacherin
Zum User-Profil
Jovana Reisinger
Samstag, 25.06.2016
Community piq

XYZ kam mit Verzögerung in Deutschland, aber jetzt ist es da. Schlechter als das Original. Aber da!

Es ist Filmfest in München und man möchte sich gerne wie Hollywood fühlen, nun ist man damit beschäftigt und es strengt an. (Die Eröffnungsreden, haha) München ist eben keine glamouröse Filmstadt (mehr?) und keine wichtige Filmhauptstadt. Wir haben eine sehr wichtige Filmhochschule (ohne Zweifel) aber jetzt sollten wir uns mal alle entspannen. Ist schon in Ordnung so. Passiert schon was, nur nicht pushen und nicht immer mit Filmland USA vergleichen. 

Anyways, dazu gibt es dieses Special im Deutschlandradio Kultur über die TV-Sektion. Da steht als Einleitung geschrieben: Der Serien-Hype ist in Deutschland mit Verzögerung angekommen. Doch die guten Produktionen nehmen zu, sagt Ulrike Frick vom Filmfest München.

Dann wird unter anderem über "Der Lack ist ab" geredet, die "gut gemachte" Serie rund um Kai Wiesinger. Selbst die faz überschlägt sich vor Freude über dieses, nun in der 3. Staffel, "Ü-40 Webserienwunder". Aha? Diese Serie ist doch nicht neu, aufregend, originell oder unkonventionell. Es ist irgendwie lustig, aber ganz schön oft awkward, sie ist da, man kann sie glotzen, aber man kann es auch lassen. Tittelbach bennent es so: Es ist eine in jeder Hinsicht zeitgeisttypische Art Unterhaltung für zwischendurch. Was man so locker aufm Smartphone schauen kann. Ouch. Vielleicht war das auch damit gemeint. Hier ist der Link zur Webseite, damit man sich selbst eine Meinung machen kann. Vor ein paar Monaten wurde ja auch die Münchner Webserie Fett und Fett hier besprochen und gelobt. Ich glaube, samma uns ehrlich, da geht schon noch mehr. Viel mehr. 

Zurück zur aktuellen Lage: Man geht also davon aus, dass hier irgendwann auch mal gute Serien entstehen werden. Und auch mal so dolle Sachen wie Game of Thrones. Cool!

Aber in erster Linie geht es immer um den Look der Unternehmung - (schaut's gut + ordentlich gemacht aus? super, dann is es was!) und nicht ums storytelling. Hm, oops, da hat man schon wieder was grundlegendes missachtet. (Drehbuch, stimmt, ne gute Idee.)

XYZ kam mit Verzögerung in Deutschland, aber jetzt ist es da. Schlechter als das Original. Aber da!
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!