Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Marco Eisenack
Medienmensch aus München
Zum User-Profil
Marco Eisenack
Mittwoch, 06.04.2016
Community piq

Wohnen geht auch höher – das Schwabinger Tor feiert Richtfest mit 14 Stockwerken

Die SZ staunt über den "Zuckerguss", den Dieter Reiter für Bauherr Jost Hurler in seiner Rede ausgießt. Das Konzept des neuen Wohn- und Geschäftsareals Schwabinger Tor wirkt aber tatsächlich spannend: Direkt an der Leopoldstraße soll eine bunte Mischung entstehen, wie sie sonst immer eingefordert wird: Wohnungen für Familien mit geringem Einkommen treffen Edel-Penthouses, ein Luxus-Hotel trifft fünf Künstler-Ateliers, die durch ein Umlageverfahren innerhalb der Immobilie subventioniert werden. Da gestattet man dem Investor gerne 14 Stockwerke und hohe Dichte.

Wohnen geht auch höher – das Schwabinger Tor feiert Richtfest mit 14 Stockwerken
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!