Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Marco Eisenack
Medienmensch aus München
Zum User-Profil
Marco Eisenack
Mittwoch, 06.07.2016
Community piq

Wenn die Stadtbaurätin dürfte, wie sie wollte ...

München hat sich zwar gewohnt unbescheiden zur „Radlhauptstadt" ernannt – weithin ist die Metropole aber noch immer als Autofahrerhauptstadt bekannt. In einem ausführlichen Zeit-Interview geht Stadtbaurätin Merk nun in die Medien-Offensive und erklärt, wie sie die Vorherrschaft des Autos beenden will. In dem Gespräch wird deutlich, warum München beim Rad- und Fußverkehr längst nicht soweit ist, wie es sein könnte. Radfahrer haben offenbar keine Lobby mehr im Stadtrat. Zumindest nicht bei den beiden herrschenden Parteien SPD und CSU.

Wenn die Stadtbaurätin dürfte, wie sie wollte ...
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!