Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Richard Oehmann
Jahrelange Berufsausübung ohne jegliche Form von Berufsausbildung
Zum piqer-Profil
Richard Oehmann
Montag, 14.03.2016
Community piq

"Nach einer Gemeinschaft sehnt sich, wer zur Gesellschaft nicht taugt."

Oberflächliche Kabarettisten und grundgrübelnde Komiker, hochgebildete Essayisten und  wohlmeinende Facebook-Schmarrer - es haben schon so viele öffentlich über die derzeit immer dunkler werdende Bewölkung sinniert. Sie haben sich über die Formulierung "Man wird ja wohl noch sagen dürfen" lustige und lasche Gedanken gemacht. Sie haben laut und pathetisch "Wehret den Anfängen!" gerufen bzw. nüchtern festgestellt, dass die Anfänge längst rum sind. Sie haben das Problem per Witzelei dem Osten zugeschoben oder in alles und jedem gefunden. 

Es sieht zwar nicht so aus, als ob die besorgten Bürger durch all die Empörung, Statistiken, Argumente, Verhöhnung oder sonstwas gebremst werden könnten, aber wer es gerne immer mal wieder knapp, pointiert und deutlich braucht, der kann seinen Konsum an schlauem Gerede auch gut auf den Blog "Das Schönste an Deutschland ist die Autobahn" reduzieren, etwa die letzte Ausgabe über die Kölner Konzertsaal-Pegidazis.

Der Herr Seeßlen sagt schon länger viel Richtiges.

Und er sagt es immer ein bisschen besser.

"Nach einer Gemeinschaft sehnt sich, wer zur Gesellschaft nicht taugt."
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!