Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Jovana Reisinger
Autorin, Filmemacherin
Zum User-Profil
Jovana Reisinger
Donnerstag, 08.09.2016
Community piq

munich contemporary photography und fesche bubis und fesche miezen! + Berühmtheiten! Hingehen!

München die Fotostadt!

*Das Stadtmuseum hält eine ordentliche fotografische Sammlung inne und dann und wann graben sie tolle Fundstücke aus. 

*Dann gibt’s noch das Fotodoks, welches sich, der Name sagt's, der Dokumentarfotografie verschrieben hat und alle zwei Jahre im Oktober stattfindet. 

*Und jetzt - heureka! - findet morgen auch noch das munich contemporary photography Event in der IFOG Akademie statt und richtet sich vor allem an die nicht eingestaubten Museumsbesucher: organisiert wird es bereits zum dritten Mal von den Szenenasen des Superpapers + etc. - die müssen es ja wissen, dahingehend ist das mein Szenetipp.

Schaut man sich die ordentliche Ausstellerliste + das DJ Line up an, kann man vor allem eine brechend volle Party erwarten. Abgesehen von den mehr oder minder lokalen Superberühmtheiten wie Martin Fengel und dem Kollektiv „Ausser Mützen und cool sein" werden die Streetstylefotografen und Szeneblogger nicht fehlen (dürfen). Aber all das hat auch seine Berechtigung und eröffnet passenderweise natürlich zur Open Art. Übrigens schwärmen die Macher so: Wer eine der voran gegangenen Ausstellungen besucht hat, erinnert sich gerne an die entspannte und ungezwungene Atmosphäre. Kein feuilletonistisches Abtasten, sondern vielmehr ein zwangloses Gettogether – auch mit den Künstlern, die nicht nur namentlich unter den Bildern auftauchen, sonder auch tatsächlich vor Ort seien werden.

Aber weiter! Die OPEN art ist eine dieser lustigen Veranstaltungen, in der sich Galerien zusammentun um länger offen zu haben oder sonst einen anderen Flair rund um ihre Ausstellungen zu verbreiten. Und weil's das jetzt auch schon seit 1989 gibt, hat sich das längst durchgesetzt: Traditionell starten die Münchner Galerien mit OPEN art in den Kunstherbst. Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein, wenn 65 Galerien unterschiedlichste neue und hochkarätige Positionen der modernen und zeitgenössischen Kunst in München präsentieren.

Na dann, auf in die Kunst!

munich contemporary photography und fesche bubis und fesche miezen! + Berühmtheiten! Hingehen!
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!