Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Marco Eisenack
Medienmensch aus München
Zum User-Profil
Marco Eisenack
Mittwoch, 16.12.2015
Community piq

Münchner Umweltpreis für Bambusrad-Manufaktur

Passt ja gut zum letzten Startup-Piqd. München hat viele kreative Köpfe, die ihr eigenes Ding machen – sogar ohne Bits und Pixel. Eines dieser Gründerteams heißt BAM und wurde jetzt mit dem Münchner Umweltpreis ausgezeichnet. http://www.muenchen.de/aktuell/muenchner-umweltpreis-verliehen.html

Die drei Studenten bieten in München den ersten Bambus-Fahrrad-Workshop an. Daher auch der Name BAM, das steht für Bambus Art Manufactury. 

Dass man aus Bambusstöcken ein stabiles Rad bauen kann, habe ich trotzdem nicht geglaubt, bis ich im BR-Archiv diese Reportage entdeckt habe. 

Münchner Umweltpreis für Bambusrad-Manufaktur
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!