Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Richard Oehmann
Jahrelange Berufsausübung ohne jegliche Form von Berufsausbildung
Zum piqer-Profil
Richard Oehmann
Donnerstag, 10.03.2016
Community piq

Münchner näher an den Vollmond!

"Wir müssen die Münchnern näher an die Isar bringen." So hat es mal vor ein paar Jahren von grüner Seite her geheißen. Vorgeschlagen wurde z.B. ein Fußgängersteg von der Klenzestraße zur anderen Isarseite, damit der Glockenbachviertler seinen mit Milchschaum befüllten Papperdeckel noch schön warm hat, wenn er von der Maria rüberspaziert.

Auch ohne diese pfundige Idee ist mittlerweile einigen Münchnern die Isar so nah, dass sie an Sommerabenden dem Ufer lieber fern bleiben, weil dort ja alles so spitze geworden ist, ja, tatsächlich so geil, dass sogar eine Berliner Firma zur Vollmond-Party aufruft. Angesprochen wird damit offenbar jener Typus Isarfeierer, der den Vollmond eh nicht sieht, weil er dazu vom Display aufblicken müsste. 

Münchner näher an den Vollmond!
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Franz Kotteder
    Franz Kotteder · vor mehr als einem Jahr

    Wahrscheinlich ist der Vollmond in München eh viel zu spießig und zu provinziell und in Berlin irgendwie viel geiler und großstädtischer. Heißt's ja immer.