Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Marco Eisenack
Medienmensch aus München
Zum User-Profil
Marco Eisenack
Donnerstag, 07.01.2016
Community piq

München in 180 Sekunden: Goethe Institut porträtiert München mit #Locals

16 Städte, 64 Kurzfilme und vier Themen aus dem Leben in den großen Metropolen der Welt: In je 180 Sekunden entsteht ein Bild der Stadt, das zeigt, was uns eint und was uns voneinander unterscheidet. München wird vorgestellt von dem Vorzeige-Unternehmer der schwulen Szene Münchens, Dietmar Holzapfel, dem jüdischen Stolperstein-Aktivisten Terry Swartzberg, dem Viktualienmarkt-Fan und Wirtschaftsphilosoph Wolf Dieter Enkelmann und dem studierten Volksmusiker Markus Gromes.

München in 180 Sekunden: Goethe Institut porträtiert München mit #Locals
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jovana Reisinger
    Jovana Reisinger · vor mehr als einem Jahr

    Passend dazu: Die "Eviltwins" machen gerade ihr "Truestories/NY" auch in München. Ich glaube sogar, es wurden schon ein paar ihrer Filmchen auf facebook veröffentlicht. truestories.eviltwinsfilm.com

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.