Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Jovana Reisinger
Autorin, Filmemacherin
Zum User-Profil
Jovana Reisinger
Samstag, 27.08.2016
Community piq

Männer und Frauen, Deutsche, Italiener, Spanier, Franzosen, Vietnamesen, Anfänger + Meister

Die SZ fand heraus, dass der Hofgarten am Odeonsplatz seit 40 Jahren der angesagteste Boule-Treff der Stadt ist. Und außerdem (jetzt wo die meisten Menschen München verlassen haben, weil Sommer?) kann man sogar Geräusche beim Spielen hören — und präsentiert da erst mal ein ordentliches Feature. Das liest sich dann so: Ein kurzes, hartes, metallisches Klack. Ein gnadenloser, fast schmerzender Laut. Er signalisiert: Eine Kugel hat eine gut platzierte des Gegners weggeschossen. Bleibt sie dann auch noch exakt an der Stelle der davongeflogenen Kugel liegen, spricht der Kenner von „carreaux sur place". „Einer der schönsten Klänge für Boulespieler", schnurrt Guido Krzikowski. Solch einem Kunststück folgt ein schnelles, helleres Klackklack — die Mitspieler applaudieren, indem sie die Kugeln, die sie in den Händen halten, zweimal kurz aneinanderstoßen.

Dann werden allerhand Basics erklärt, so wie auch die verschiedenen Nationen, die im Residenzgarten miteinander spielen. Dann geht es um junge Häppchen-fressende und Wein-trinkende Menschen, deren „Ikea-Kugeln" kaum abgenutzt gleißend in der Sonne liegen — als Dekoartikel. Tatsächlich liest sich der Artikel so, wie ich den Hofgarten manchmal auch am liebsten hätte: romantisch, zeitlos und urmünchnerisch und dabei ganz weltoffen und harmonisch. 

Und weil das ganz fantastisch klingt, hier eine ordentliche Überleitung zu einem anderen SZ Artikel, der über das Fantasy Filmfest informiert, und darüber, dass Weltlieblings-Zauberschüler Daniel Radcliff auch ne fesche Wasserleiche mit Dauerständer spielen kann.

Wer es also schafft, sich von den Klängen des Boule hinfort zu bringen, die 9 Flaschen Wein im Hofgarten links liegen zu lassen, der soll doch bitte ins Kino gehen. Das Fantasy Filmfest rennt seit dem 25.8. noch bis zum 4.9. und bringt wahre Schätze hervor.

Männer und Frauen, Deutsche, Italiener, Spanier, Franzosen, Vietnamesen, Anfänger + Meister
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!