Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Jovana Reisinger
Autorin, Filmemacherin
Zum User-Profil
Jovana Reisinger
Samstag, 18.06.2016
Community piq

Lunastrom Sanatorium oder ein Ausflug in die Heilanstalt

Heute passiert etwas. Man wird in einen Bus einsteigen + an einen ganz geheimen Ort gebracht. Alles was man weiß, ist, dass es sich um ein „dem Untergang geweihten Gebäude" handelt, „das die Leute lange aufgesucht haben, um sich wiederzufinden". Die Veranstalter + mitwirkenden Künstler wollen uns zu folgenden Fragen ermuntern: Was ist gesund? Was ist verrückt? 

Dementsprechend haben sie von Anfang an verraten: Es handelt sich um eine Heilanstalt. Na gut, dem muss man nichts mehr hinzufügen. Das wirkt. Zig Bilder, Filme, Geschichten rasen durch den Kopf. Ist eine davon fröhlich?

Die große Lust der Errichtung von Sanatorien (vor allem Ende 19. Jhdt) war die Idee der Heilung. Die Heilung von obskureren Süchten + Sehnsüchten, von Hysterie, Masturbation + Lebensmüdigkeit, Alkoholismus etc. Es handelte sich um ein Phänomen der Erben, Gattinnen etc. der wohlhabenden Oberschicht, (Thorstein Veblend Theorie der feinen Leute). Jene, die es sich leisten konnten, folgten dieser Gesellschaftsmode und fanden sich selbst in so einem feschen Häuserl wieder, wie wir heute Nacht.

Als Mittel wurden Anfang des 20. Jahrhunderts z.B. empfohlen: Lebensreform, Molke, Kneippkuren, Trinkkuren, Einläufe, Spaziergänge, Gymnastik, Sonnenbäder, Wasserbäder, FKK, Frischluft + Höhenluft überhaupt, bis zur Gartenarbeit + Rohkost. Da kommt das heute wie gerufen!

Und damit es nicht nur bei einem simplen und kurzen Realitätstausch bleibt, den man schon bei der Rückfahrt überwindet, wird im großen Saal das Ende dieser Ära gefeiert — und ein Film gedreht. (Sie sagen für die kommenden Generationen. Ich sage, für die, die heute nicht dabei sind sich dann extra ärgern.)

Die Tickets sind streng limitiert auf 199 Stück. Ständig werden aber Kapazitäten frei. Man kann sich um das Bestellformular bemühen. Autopakete mit einer kurz-vorher eintreffenden Wegbeschreibungen werden auch noch verkauft. Updates gibt es regelmäßig hier.

als Extra: Ein Zusammenschnitt der top5 Psychiatrie Horrorfilme von einem random user

Lunastrom Sanatorium oder ein Ausflug in die Heilanstalt
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!