Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Björn Erichsen
Journalist

Norddeutscher. Lebt seit über 15 Jahren in Hamburg. Arbeitet für große Magazine und TV-Sendungen. Freischreiber by heart. Bildet an der Akademie für Publizistik Volontäre aus.

Zum User-Profil
Björn Erichsen
Donnerstag, 09.06.2016
Community piq

Lebenszeichen aus der Sportstadt Hamburg - und was für eins!

Vergangenen Monat war es überall zu lesen: Das Ende der Sportstadt Hamburg sei gekommen. Der Grund: Die Hamburg Freezers, ein Eishockey-Team, das vor einigen Jahren mit hohem Kapitalaufwand in die Stadt gepflanzt worden war, hatte den Spielbetrieb eingestellt. Genau wie zuvor schon der HSV Handball, ebenfalls nicht mit großer Tradition gesegnet und abhängig vom Gutdünken eines einzelnen Sponsors. Die ganze Diskussion erwies sich als wenig ergiebig, vor allem war ihr oftmals die Enttäuschung der Olympia-Befürworter anzumerken, die ihre krachende Niederlage noch immer nicht recht verdaut zu haben scheinen.

Dass es nun doch noch Hoffnung gibt, für die angeblich sterbende Sportstadt, zeigt nun ein spektakuläres Projekt: der Sports Dome. Bis 2019 soll im Baakenhafen ein gläserner Palast für Trendsportarten wie Eisklettern, Bodyflying oder Wellenreiten entstehen, auch Indoorgolfen kann man dort oder 25 Meter in die Tiefe tauchen. Die Entwürfe des 45 Millionen teuren Baus wirken auf den ersten Blick wie eine Mini-Ausgabe der Elbphilharmonie und lassen hoffen: Dass der Sport in Hamburg auch künftig eine Heimat hat, auch ohne die fünf Ringe.

Lebenszeichen aus der Sportstadt Hamburg - und was für eins!
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 6
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

    ...Hamburg Weltstadt des Eiskletterns!

    1. Björn Erichsen
      Björn Erichsen · vor mehr als einem Jahr

      Wo wir doch jetzt nicht mehr Eishockey-Metropole sind ...

    2. Marcus von Jordan
      Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

      @Björn Erichsen ...und der HSV den Spielbetrieb quasi eingestellt hat.

    3. Björn Erichsen
      Björn Erichsen · vor mehr als einem Jahr

      @Marcus von Jordan Och, die HSV-Nachrichten von heute waren doch ganz hübsch.

    4. Marcus von Jordan
      Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

      @Björn Erichsen Schweinsteiger wird frei...

    5. Björn Erichsen
      Björn Erichsen · vor mehr als einem Jahr

      @Marcus von Jordan Haha, immer her mit jungen Wilden ...