Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Freie Journalistin und Bloggerin
Zum User-Profil
Juliane Becker
Dienstag, 28.06.2016
Community piq

Kommt der Kini zurück auf die Corneliusbrücke?

Während mit Brexit, Trump und Co. die Welt da draußen bald unterzugehen scheint, hält Bayern sich vornehm zurück und streitet über Wichtigeres — nämlich über den Kini. Der ist für die Schwulenszene, besonders aber für die Betreiber der Deutschen Eiche, einer queeren Szeneboazn, „in gewisser Weise eine Ikone" — hat er doch sein schwules Leben ganz offen dargestellt.

Bis zum 2. Weltkrieg gab es zu Ehren von Ludwig II. auf der Corneliusbrücke ein Denkmal, das jetzt wieder errichtet werden soll. Deutsche Eiche-Betreiber Holzapfel hat dafür ein stolzes Sümmchen von 150.000 Euro gespendet und möchte die Statue wieder auf der Brücke stehen sehen — das gefällt aber nicht allen. Stimmen werden laut, man würde den Kini so „nur auf seine Homosexualität reduzieren." Das sagt Hannes Heindl, seines Zeichens Ludwig-Experte mit offenbar gekränktem Stolz. Er war doch derjenige, der sich seit Jahrzehnten für den Wiederaufbau des Denkmals stark gemacht hat! Und dann kommt so ein schwuler Kneipenbetreiber daher und nimmt das in die Hand! Überhaupt hätte der Kini es mit den Münchnern gar nicht so gehabt - sagt die SPD und verneint ebenfalls den Wiederaufbau. Die CSU hingegen wittert Wählerstimmen und macht sich im Sinne der Homosexuellenrechte für die Statue stark. Verrückte Welt.

quer mit der Dokumentation eines absurden Streits — unbedingt anschauen!

Kommt der Kini zurück auf die Corneliusbrücke?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Yvonne Franke
    Yvonne Franke · vor mehr als einem Jahr

    Oh wie toll! Vielen Dank hierfür.