Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Freie Journalistin und Bloggerin
Zum User-Profil
Juliane Becker
Community piq

Kiffen statt Christkind – Hans Söllner im Muffatwerk

Der Bayerische Rundfunk betitelt ihn als “Liedermacher, Kiffer und Rebell”, und das fasst es eigentlich ganz gut zusammen. Hans Söllner – verknittertes Gesicht, Gitarre, bissige Mundart-Songs im bajuwarischem Reggae-Style – besteht gerne auf sein Recht, als Rastafari Marihuana zur Religionsausübung rauchen zu dürfen, hat mal Franz Joseph Strauß verklagt und mag Weihnachten offensichtlich auch nicht allzu gerne. Das könnte vielleicht daran liegen, dass er am 24. Dezember Geburtstag hat (dieses Jahr wird er runde 60). Jedenfalls macht es ihm nichts aus, den Heiligabend im Münchner Muffatwerk zu verbringen. Im Oktober, als seine Autobiografie “Freiheit muss wehtun” erschien, hat sich Matthias Leybrand mit dem Ausnahmekünstler auseinandergesetzt und einen sehenswerten Beitrag über Söllners Jugend, die Konflikte mit den Behörden und sein jetziges Leben verfasst.

Kiffen statt Christkind – Hans Söllner im Muffatwerk

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.