Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Jovana Reisinger
Autorin, Filmemacherin
Zum User-Profil
Jovana Reisinger
Community piq

Heute Treffen der faulen Frauen in der Kranhalle!

Das Missy Magazin verkündete: "Wir haben genug vom Diktat der Verwertbarkeit. Frauen müssen Karriere machen. Frauen müssen Kinder kriegen. Frauen müssen eine gute Figur machen. Darauf scheißen wir und hängen lieber ab!" Der Verkündigung nicht genug, stellen sich die Missy-Allstars Daniela Burger, Sonja Eismann, Katrin Gottschalk, Stefanie Lohaus und Hengameh Yaghoobifarah heute dieser Aussage und erklären sie sogar noch (mit Rahmenprogramm, Beginn 20 Uhr).

Passend dazu fand ich während meiner Recherche auf der mir unbekannten Internetseite "Das Männermagazin" einen Artikel. Da geht es zwar nicht um die ohnehin vollkommen hirnrissige Idee, geil auszusehen, umsonst zu arbeiten und fesch zu wohnen, aber er war beeindruckend genug um ihn hier in seiner antifeministischen Haltung zu zitieren. Dieser wurde bereits 2012 unter dem Titel "Faule Frauen kriegen keine Rente" veröffentlicht

Wortwörtlich geht es in Teilen auch um die Entsorgung der Ehefrau durch den Ehemann, wenn sie es sich schon zu sehr mit ihrem breiten Hintern auf der Cashcouch bequem gemacht hat: (Diese Stelle hat mir besonders gut gefallen) "Dazu kommt noch, dass viele Frauen nach einiger Zeit nur noch großmäulig durch die Landschaft ziehen und ihren Mann wie auch den Haushalt vernachlässigen. Es passt irgendwie schlecht zusammen, dass die Damen nach ein paar Stunden Brötchenverkauf beim Bäcker keine Lust mehr haben, sich um den Haushalt zu kümmern. Logisch, dass der Mann nach einigen Jahre die Nase voll hat und den faulen Gaul an die frische Luft setzt. Nutzloses Zeugs wird eben entsorgt. Da muss eine Frau auch nicht groß jammern. Selbst schuld! Und wenn es obendrein keine sexuelle Befriedigung für den Mann gibt, dann wird der Rauswurf der klapprigen Fregatte noch mehr beschleunigt".

Weil wir es vorher schon wussten, aber jetzt noch einmal mehr angestachelt wurden, treffen wir uns doch heute in der Münchner Kranhalle.

Heute Treffen der faulen Frauen in der Kranhalle!

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.