Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Freie Journalistin und Bloggerin
Zum User-Profil
Juliane Becker
Dienstag, 16.02.2016
Community piq

Ganz OHNE Plastik und Papier: endlich ein verpackungsfreier Supermarkt in München!

Während die Grünen noch darüber diskutieren, ob man die unliebsamen To-Go-Becher besteuern und kostenlose Plastiktüten verbieten sollte, gehen Hannah Sartin und Carlo Krauß mit gutem Beispiel voran – sie eröffnen am 20. Februar Münchens ersten verpackungsfreien Supermarkt. OHNE heißt er – und der Name ist Programm. Fundraising hat den beiden die Basis für ihren Laden geschaffen; 43.000 Euro und einige Monate später öffnet er nun in der Schellingstraße 42 seine Türen. Wer etwas einkaufen möchte, muss sich seine Behälter selbst mitnehmen oder kann sie im Laden leihen. "Wir wollten die Idee von Zero Waste ja auch verbreiten, viele unserer Freunde hatten aber den Einwand, dass es ihnen im Alltag einfach zu aufwändig wäre. Mit OHNE wird das hoffentlich für alle einfacher", sagt Hannah Sartin im Interview mit Grün & Gloria. Ich sage: was für eine geile Idee. Bitte mehr davon.

Ganz OHNE Plastik und Papier: endlich ein verpackungsfreier Supermarkt in München!
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!