Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Björn Erichsen
Journalist

Norddeutscher. Lebt seit über 15 Jahren in Hamburg. Arbeitet für große Magazine und TV-Sendungen. Freischreiber by heart. Bildet an der Akademie für Publizistik Volontäre aus.

Zum User-Profil
Björn Erichsen
Community piq
Donnerstag, 18.02.2016

Farbfotos aus der Kaiserzeit

Die aktuelle Ausgabe von Geo Epoche Panorama hat Hamburg als Thema auserkoren. In opulenten Bildern nimmt sich das Magazin die Meilensteine der Stadtgeschichte vor: den Aufstieg zur Handelsmetropole, den Bau der Speicherstadt oder die Zerstörungen durch den Feuersturm des Zweiten Weltkrieges. Flankierend hat das Magazin eine Reihe von Bildern online gestellt, die die Stadt am Ende des 19. Jahrhunderts zeigen. Sogar in Farbe, was durch den damals erfundenen Photochromdruck erstmals möglich wurde.

Die erste Beobachtung bei diesem digitalen Stadtspaziergang durch die Vergangenheit: Ob nun Jungfernstieg, Süllberg oder Reeperbahn - trotz Bombennächten und Bauboom sind zentrale Elemente des Stadtbildes bis heute erhalten geblieben, oder zumindest leicht wiederzuerkennen. Der zweite Eindruck, der sich aufdrängt: So viel Platz wie die Hamburger damals, hätte ich heute auch manchmal gern.

Farbfotos aus der Kaiserzeit
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!