Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Franz Kotteder
Dieser User hat noch keine Qualifikation eingetragen.
Zum User-Profil
Franz Kotteder
Sonntag, 13.03.2016
Community piq

Dreckig, aber trotzdem sauber!

Am Heizkraftwerk Nord platzte vor einiger Zeit ein mögliches Rathausbündnis aus SPD, Grünen und ÖDP. Weil die ÖDP damals die sofortige Stilllegung des dortigen Kohleblocks gefordert hatte. Jetzt gibt es eine Untersuchung, die die Schadstoffbelastungen durch dieses Heizkraftwerk auflistet. Unter anderem handelt es sich da um 7,2 Kilo Quecksilber pro Jahr allein durch den Kohleblock. Das klingt nach ziemlich viel, ist aber im Vergleich zu anderen Kraftwerken gar nicht so viel. Interessant sind aber auch die anderen Zahlen im Artikel, aus denen man unter anderem ablesen kann, dass selbst einigermaßen saubere Kraftwerke durchaus noch ganz schön viel Dreck ausstoßen.

Dreckig, aber trotzdem sauber!
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!