Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Freie Journalistin und Bloggerin
Zum User-Profil
Juliane Becker
Freitag, 01.04.2016
Community piq

Die zweite Stammstrecke kommt (vielleicht doch nicht so bald)

Eigentlich sollte die zweite S-Bahn-Stammstrecke bis 2025 fertig gebaut werden (dann erleben vielleicht meine potenziellen Kinder noch eine funktionierende S-Bahn-Verbindung), ganz so sicher scheint dieser Zeitplan nun aber nicht mehr zu sein. Dafür müssten nämlich noch in diesem Jahr die Kabel- und Rohrverlegungen beginnen - ob das hinhaut, entscheidet sich im April.

Können die Vorarbeiten erst 2017 beginnen, würde dies das Bauende abermals um mindestens ein Jahr verzögern – und Mehrkosten von 70 Millionen Euro verursachen. Derzeit gehen die Planer von Gesamtkosten in Höhe von etwa 3,1 Milliarden Euro aus.

Wie gut, dass Dobrindt damals noch meinte, dass es bei der Finanzierung "kein Limit" geben dürfe.

Die Münchner S-Bahn war im letzten Jahr übrigens so oft zu spät, dass sie nun eine Strafe von 400.000 Euro an den Freistaat Bayern zahlen muss. Karma.

Die zweite Stammstrecke kommt (vielleicht doch nicht so bald)
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!