Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Franz Kotteder
Dieser User hat noch keine Qualifikation eingetragen.
Zum User-Profil
Franz Kotteder
Dienstag, 29.03.2016
Community piq

Das Ende des Kabelsalats

"Vom Eise befreit"? Ach wo, Eis und Schnee gab's heuer in der Stadt nur ganz selten. Stattdessen an die 1000 Kilometer orangefarbene Kabel, mit denen die Stadtwerke auf der Suche nach Geothermie war. Wie das eigentlich funktioniert, wissen natürlich nur die wenigsten, und eigentlich ist es erstaunlich, dass rund um den städtischen Kabelsalat nicht eine neue Verschwörungstheorie nach dem Muster der Chemtrails entstanden ist... Jetzt jedenfalls werden die Kabel wieder weggeräumt. Am Beispiel des Münchner Westens wird in dem Artikel erzählt, was es mit dem ganzen Theater eigentlich auf sich hatte und wie es möglicherweise weitergeht.

Das Ende des Kabelsalats
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!