Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Björn Erichsen
Journalist

Norddeutscher. Lebt seit über 15 Jahren in Hamburg. Arbeitet für große Magazine und TV-Sendungen. Freischreiber by heart. Bildet an der Akademie für Publizistik Volontäre aus.

Zum User-Profil
Björn Erichsen
Community piq
Montag, 15.02.2016

Brand im Golden Pudel Club – Ein Trauerbesuch

Nun also doch: Nach dem Feuer im Golden Pudel Club – genauer gesagt im darüber liegenden Café Oberstübchen sowie den Büro- und Lagerräumen im Dachgeschoss – geht die Polizei inzwischen von Brandstiftung aus. Man habe „deutliche Hinweise“ gefunden, dass das Feuer gelegt worden sei, sagten die Ermittler dem NDR. Tatverdächtige präsentieren sie nicht. Spekulationen gibt es auch so schon genug. Völlig offen ist nun, wie es mit dem umkämpften Club an der Hafenkante weitergehen wird.

Das Piq dazu kommt aus dem Musikmagazin Groove. Autor Kristoffer Cornils war in der Samstagnacht im Pudel und hat vermutlich das letzte Foto des noch intakten Clubs geschossen. Am nächsten Morgen ist er wieder da und hält das schwelende Elend im Bild fest. Mindestens so geschockt wie die Leute vor Ort. Die geben sich so, wie es rund um den Pudel gute Tradition hat: kämpferisch.

Brand im Golden Pudel Club – Ein Trauerbesuch
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.