Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Elisabeth Dietz
piqer: Elisabeth Dietz
Donnerstag, 21.01.2016

Bewusstlose möchten keinen Tee oder Wie man Leute nicht vergewaltigt

Es ist so viel einfacher, über Sex zu reden, wenn man den Sex weglässt. Emmeline May, die dieses charmante Video im Auftrag der britischen Thames Valley Police animiert hat, ersetzt Sex durch Tee. Und erzeugt Klarheit, wo manche „blurred lines“ sehen. Dieses Video ist keine drei Minuten lang. Es enthält nichts, was man sich nicht in der Öffentlichkeit anschauen wollen würde. Es klagt nicht an. Und jeder, absolut jeder Mensch sollte es gesehen und verstanden haben, bevor er oder sie sexuell aktiv wird.

Bewusstlose möchten keinen Tee oder Wie man Leute nicht vergewaltigt
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

    Und der Preis für die beste Überschrift geht an ....
    Auch inhaltlich herausragend. Geniale Umsetzungsidee.

    1. Elisabeth Dietz
      Elisabeth Dietz · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

      Nicht wahr? Understatement ist so ein feines Mittel, um herauszustellen, wie absurd manche Einstellungen sind, die wir so zu Sex haben. Außerdem mag ich den Schluss. „And on this note, I'm gonna make myself a cup of tea.“

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.