Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Barbara Kreuzer

Neugierig, linkshändig. Ging für den Journalistik-Master nach Leipzig und kam bis heute nicht zurück. Volontierte beim MDR und ist da ganz einfach hängen geblieben. Arbeitet für Hörfunk und Fernsehen. Aufgewachsen bei Köln. Ländlich allerdings. Mit Kälbern und so.

Zum piqer-Profil
piqer: Barbara Kreuzer
Dienstag, 25.06.2019

Authentisch und ästhetisch: Jenseits des Limits

Margarita Mamun gehört zu den Besten in der Rhythmischen Sportgymnastik. Das Ziel der 19-Jährigen sind die Olympischen Spiele in Rio 2016 und eine Goldmedaille.

Auf dem Weg dorthin hat sich die russische Weltmeisterin von der Filmemacherin Marta Prus begleiten lassen. Jenseits des Limits ist ein geduldig beobachtender und so eindeutig beeindruckender Dokumentarfilm geworden. Voller authentischer Szenen und ästhetischer Bilder.

Die 71-minütige Doku ist intimes Porträt einer jungen Frau und Hochleistungssportlerin, die vom Publikum gefeiert, von Preisrichtern ausgezeichnet und von ihren Trainerinnen mitunter übel beschimpft wird. Die körperliche Anstrengung und die emotionale Abwechslung werden eindrucksvoll dokumentiert ohne erfragt zu sein. Es gibt keinen Off-Text, keine eingerichteten Interviews.

ARTE zeigte den Film jetzt im Rahmen des eigenen Dokumentarfilmfestivals. Hier laufen mehrfach ausgezeichnete Dokus in Erstausstrahlung. Bis zum 25.07.2019 ist Jenseits des Limits in der Mediathek abrufbar.

Authentisch und ästhetisch: Jenseits des Limits
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.