Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Sonja Wild
Redakteurin, Spielebloggerin

Hat englische und deutsche Literaturwissenschaft sowie Politik in Erlangen studiert. Schreibt auf lostlevels.de über Indie-Spiele und arbeitet in der Redaktion des Bookazines WASD mit. Lebt, spielt und arbeitet in Berlin.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Wild
Donnerstag, 29.12.2016

Als Punk die Konsole erreichte: Das musikalische Vermächtnis von "Tony Hawk's Pro Skater"

Manche Spiele bleiben in Erinnerung, weil sie ein ganzes Genre geprägt haben. Das gilt zum Beispiel für die Spiele der Tony Hawk's-Reihe. Die Reihe, die seit 1999 existiert, hat heute ihren Zenit leider längst überschritten, doch für eine ganze Generation von SpielerInnen waren Tony Hawk's Pro Skater und seine Nachfolger viel mehr als nur Sportspiele. Abgesehen davon, dass die Skater-Simulation angenehm abgedreht war und einen Heidenspaß machte, gelang es ihr nämlich auch wahnsinnig gut, das Lebensgefühl der Skater-Subkultur zu transportieren. Das lag nicht zuletzt an dem großartigen Soundtrack, mit dem der Entwickler Activision ein für Spiele völlig neues Terrain betrat: Statt zu orchestralen Klängen spielten wir plötzlich zu Punk, Ska, Crossover und Hip Hop. Die Skateparks fühlten sich an wie amerikanische Indie-Discos.

Die Soundtracks zu den Spielen waren so populär, dass sie einigen Bands sogar zum kommerziellen Durchbruch verhalfen. Selbst eine Band wie Bad Religion behauptet heute, der Soundtrack zu Tony Hawk's Pro Skater 2 habe sie berühmt gemacht. Das mag vielleicht übertrieben sein – unstrittig ist aber, dass die aufwändig kuratierte Musik zu den Spielen einen enormen Beitrag zur Entwicklung von Spiel-Soundtracks geleistet und etliche bis dato unbekannte Musiker populär gemacht hat.

Das amerikanische Magazin Mic hat darüber schon vor zwei Jahren eine schöne Geschichte mit einigen Musikbeispielen gemacht, über die ich jetzt erst gestolpert bin. Bei der Gelegenheit habe ich mich daran erinnert, wie ich vor mehr als zehn Jahren nach diesem Song von People Under the Stairs suchte, den ich in Tony Hawk's Underground gehört hatte und nicht mehr aus dem Kopf bekam. Ich würde wetten, dass fast alle, die einen oder mehreren der Teile gespielt haben, vergleichbare Lieblingssongs haben, die sie ohne das Spiel nie entdeckt hätten.

Als Punk die Konsole erreichte: Das musikalische Vermächtnis von "Tony Hawk's Pro Skater"
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!