Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Franz Kotteder
Zum User-Profil
Franz Kotteder
Community piq
Mittwoch, 08.06.2016

Alles aus einer Hand

In München herrschte mal ein Wettstreit der Zeitungen. Gleich fünf Blätter wollten Leser haben, und deshalb gab es auch fünf Lokalredaktionen, die immer alles zuerst und vor den anderen haben wollten. Inzwischen ist die Situation etwas anders geworden: Die AZ ging in die Insolvenz und musste personal wie von der Auflage her starkabspecken, die tz entwickelte sich zum täglichen Verbrauchermagazin mit Lokalteil, BILD blieb irgendwie BILD, und die beiden großen - SZ und Merkur - entwickelten ihr jeweiliges Modell der seriösen Abonnementszeitung weiter. Und weil in den letzten 15 Jahren überall gespart werden musste, fiel der zwangsläufig dabei auftretende Qualitätsrückgang gar nicht so auf.

Nun hat der Spardruck eine neue Stufe erreicht und auch Auswirkungen auf die Münchner Lokalberichterstattung. Denn der Verleger Dirk Ippen, dem sowohl Münchner Merkur als auch tz gehören, legt jetzt deren zwei Lokalredaktionen zusammen. Künftig soll ein Team zwei Zeitungen beliefern. An Personalabbau sei deshalb nicht gedacht, heißt es. Aber das heißt es in solchen Fällen eigentlich ja immer.

Alles aus einer Hand

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.