Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Vertreibung

Marcus von Jordan
piqer cofounder
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus von Jordan
Mittwoch, 07.10.2015

Wovor Deutschland wirklich Angst haben sollte

Botho Strauß sagt: "Ich möchte lieber in einem aussterbenden Volk leben als in einem, das aus vorwiegend ökonomisch-demografischen Spekulationen mit fremden Völkern aufgemischt, verjüngt wird, einem vitalen." "Ich nicht" - sagt Jakob Augstein. Augstein bleibt in der SPON Kolumne ja gerne mal zu lange auf einer Klaviertaste mit dem Finger. Aber dieser Text hat mich bewegt. Gleich zu Anfang definiert er die Range der besorgten Bürger zwischen Gauck und Strauß (nicht zwischen C und SU) - das hat mich sofort neugierig gemacht, weil damit gleich klar wird, dass es nicht um ein Rechtspopulisten-Bashing geht, sondern sozusagen um weltanschauliche Ängste. Und Augstein setzt diesen Ängsten die seinen entgegen: "Dieses Land sucht sein Heil nicht in der Zukunft, sondern in der Reha-Klinik."
Wovor Deutschland wirklich Angst haben sollte
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Vertreibung als Newsletter.