Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Vertreibung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist

Was sagen eigentlich Flüchtlinge über die Anschläge in Paris?

Schnell kam die Debatte nach den Anschlägen von Paris auf Flüchtlinge. Einerseits wurden schärfere Gesetze gegen Flüchtlinge gefordert. Andererseits wurde betont, dass Flüchtlinge vor eben genau jenen fliehen, die für die Anschläge verantwortlich sind. Tatsächlich sind sich viele Flüchtlinge der prekären Lage durchaus bewußt, in der sie seit den Anschlägen sind. Wie einer sagt: “Da’esh [IS] would love to turn Europeans hostile towards refugees; in fact it’s a top priority for them right now,” he said, explaining that the radical Islamist group “hate the fact that Europe is seen as a refuge for Muslims fleeing their atrocities.” Die beste Antwort auf die Anschläge ist daher vielleicht einfach, Flüchtlingen besser und mehr zu helfen. 

Was sagen eigentlich Flüchtlinge über die Anschläge in Paris?

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Vertreibung als Newsletter.