Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Vertreibung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist

Was Daniel Defoe 1709 Engländern empfahl, die Angst vor Flüchtlingen aus Deutschland hatten

Was tun mit den Flüchtlingen? Die Einreise verweigern? Und sind fremde Konfessionen nicht eine Gefahr für den sozialen Zusammenhalt? Solche Fragen stellte man sich auch vor 300 Jahren, wie ein Artikel in Die Zeit schildert, nämlich in London, als rund 13.000 Pfälzer und andere aus dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation nach England flohen. Die damaligen Lösungen sind für heute ungeeignet: Zurückweisungen und Verschiffungen in Kolonien. Wirklich beeindruckend aber sind die Warnungen und Empfehlungen von Daniel Defoe, der später den Roman Robinson Crusoe schrieb. In einem Artikel, der auf Zeit Online nun zum ersten mal auf Deutsch vorliegt, adressiert er seine Landsleute. Darin schreibt er, dass 1. die Vorstellung, dass die Flüchtlinge die Einheimischen um Arbeit oder Brot bringen würden, absurd und peinlich seien, dass 2. die Regierung durch Fremdenfeindlichkeit dazu gezwungen werde, die gewinnbringenden Flüchtlinge zu vertreiben, und dass 3. eine gut gesteuerte Integrationspolitik für alle von Vorteil sein würde. Auch wenn Integration damals etwas ganz Anderes beinhaltete als heute, so klingen diese mahnenden Worte doch wie weise Ratschläge aus der Vergangenheit für unsere Gegenwart.

Was Daniel Defoe 1709 Engländern empfahl, die Angst vor Flüchtlingen aus Deutschland hatten

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Vertreibung als Newsletter.