Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Vertreibung

Fabian Köhler
freier Journalist, Politik- und Islamwissenschaftler (M.A.)
Zum piqer-Profil
piqer: Fabian Köhler
Mittwoch, 07.12.2016

Ihr wollt #realnews? Dann lest, was Reporter über den Tod von 500 Menschen recherchiert haben!

Stellt euch vor, ein Mensch stirbt und niemanden interessiert es. Keine Polizei nimmt Ermittlungen auf. Keine Staatsanwaltschaft erhebt Anklage. Kein Gericht hört Zeugen. Ein Urteil gibt es schon gar nicht.

Diesen Fall gab es. Er ereignete sich am 5. April dieses Jahres. Es starb allerdings nicht ein Mensch, sondern rund 500, als sich vor der italienischen Küste das schlimmste Bootsunglück in diesem an schlimmen Bootsunglücken nicht armen Jahr ereignete.

Stephen Grey und Amina Ismail vom Reuters-Investigativ-Team haben sich auf die Spuren dieses „vergessenen Schiffsunglückes“ begeben und stießen zunächst auf: Nichts. Keine einzige Behörde irgendeines Staates oder einer internationalen Organisation hat auch nur einen einzigen Beamten zur Aufklärung des Unglücks abgestellt. Nicht die italienische Staatsanwaltschaft. Nicht die griechische Küstenwache. Nicht die EU-Grenzschutzbehörde. Keine UN-Organisation. Nicht einmal vielleicht…? Nein, auch die nicht!

Stattdessen haben sich die Reporter selbst auf die Suche nach den Schuldigen begeben. Und sie gefunden! Das Ergebnis: Ein journalistisches Meisterwerk, das es schafft aufzuzeigen, was in Europa ein Menschenleben wert ist und dabei ganz ohne Polemik, Zuspitzungen und traurige Kinderbilder auskommt und sich stattdessen der schärfsten Waffe bedient, die Journalismus auch heute noch zu bieten hat: Fakten. 

Ihr wollt #realnews? Dann lest, was Reporter über den Tod von 500 Menschen recherchiert haben!
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!