Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Vertreibung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Freitag, 19.02.2016

Die Poliltik des Begriff des 'Flüchtlings' und des 'Sans-Papiers'

Der 'Flüchtling' ist juristisch ziemlich genau definiert, doch in der öffentlichen Debatte wird er oft sehr viel breiter benutzt – mit durchaus verwirrenden Ergebnissen. Hannah Arendt beschrieb den Flüchtling einst als Staatenlosen. Seitdem hat sich das Recht jedoch weiter entwickelt. Ob der Begriff des 'sans-papiers' – also des 'Undekomentierten' – heute besser passt? Ist es der neue 'Flüchtling'? Der Entrechtlichte und Ausgestoßene aus der Gesellschaft? Vielleicht muss man den Versuch aufgeben, für die widersprüchlichen Figuren der Schutzsuchenden präzise Begriffe zu finden.

Die Poliltik des Begriff des 'Flüchtlings' und des 'Sans-Papiers'
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!