Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Vertreibung

Simon Hurtz
SZ-Journalist, Bildblogger, Vielleser

Mag es, gute Geschichten zu erzählen.
Mag es, gute Geschichten zu lesen.
Mag es, gute Geschichten zu teilen. Das tut er hier.
Mag es gar nicht, in der dritten Person über sich zu schreiben.

Zum piqer-Profil
Simon Hurtz
Freitag, 27.11.2015
Community piq

Zeit für einen Aufschrei: Das ist nicht mehr unser Land!

30 Deutsche prügeln mit Baseballschlägern auf drei Syrer ein. Björn Höcke setzt sich mit einer Deutschland-Fahne in ein Studio der ARD und hetzt öffentlich, Flüchtlinge würden blonde, deutsche Frauen vergewaltigen. Henriette Reker wird mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt, weil sie eine Flüchtlingspolitik verfolgt, die dem Täter zuwider ist. Der AfD-Landeschef von NRW will Flüchtlinge notfalls mit Schießwaffen abwehren.

"Ist das noch mein Land?", fragt sich Lena Gorelik. Und vor allem: "Wo bleibt der Aufschrei?" Ein starkes, eindringliches Plädoyer für weniger Gleichmut im Angesicht des Hasses.

Zeit für einen Aufschrei: Das ist nicht mehr unser Land!
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!