Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Montag, 19.12.2016

Wohnsitzauflage, Terroristen, Entwicklungshilfe und mehr Mythen der Flüchtlingspolitik

Es gibt viele Stichworte, Ideen und Vorschläge, die in der Debatte um Flüchtlinge immer wieder auftauchen und auf den ersten Blick plausibel scheinen. Doch schaut man hinter die Fassade, beachtet man die Komplexität des Themas, zerfallen die kolportierten Mythen. Daher macht sich die Flüchtlingsforschung wieder daran, Behauptungen von PolitikerInnen zu hinterfragen. Sind Wohnsitzauflagen wirklich eine so gute Idee? Wieviele „illegale", männliche, unbegleitete Asylbewerber gibt es in Deutschland und sind sie eine Gefahr? Sind alle Terroristen Moslems, wie Albert Deß, Europaabgeordneter der CSU, behauptete? Bedeutet mehr Wohlstand in Afrika weniger Migration nach Europa? Und können Bootsflüchtlinge nicht einfach nach Afrika gebracht und dort deren Asylantrag überprüft werden? Antworten auf diese Fragen gibt es in diesem neuen Blogbeitrag. Weitere Fragen und Antworten finden sich in früheren Beiträgen des FlüchtlingsforschungsBlogs.

Wohnsitzauflage, Terroristen, Entwicklungshilfe und mehr Mythen der Flüchtlingspolitik
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!